Rose of York

 

Eine Boeing B-17 „Flying Fortress“ die an dem Angriff auf Eschborn beteiligt war hatte die Seriennummer 42-102547 und trug den Name „Rose of York“. Das Flugzeug wurde damals von Joseph Couris geflogen, der damit die hochfliegende Gruppe des 306th BG anführte. 

Das Flugzeug war zuvor, am 6. Juli 1944 auf der Basis in Thurleigh von der damals 18 jährigen Princess Elizabeth, der heutigen Queen Elizabeth II von England getauft worden.

Beim 50. Einsatz mit anderen Besatzung, verschwand das Flugzeug am 3. Februar 1945 nach einem Angriff auf Berlin über dem Ärmelkanal, nachdem es die französische Küste verlassen hatte. Die Besatzung meldete zuvor noch, dass bereits 2 Triebwerke ausgefallen sind aber das Flugzeug noch unter Kontrolle sei.

 

Es wurde nie wieder gesehen.

 

Abb.1: Princess Elizabeth Windsor(heute Queen Elizabeth II) bei der Taufe der „Rose of York“ am 6. Juli 1944 in Thurleigh, England.

 

Bildquelle: 

Roger Freeman Collection „FRE 5939“ americanairmuseum.com

 
 

 

 

Abb.2: B-17 Flying-Fortress mit der Seriennummer 42-102547, bei der Taufe auf den Namen „Rose of York“ am 6. Juli 1944 in 

Thurleigh, England.

Bildquelle: 

Roger Freeman Collection „FRE 5939“ americanairmuseum.com

 

 

Abb.3: Dieses Bild entstand am 9. September 2009 auf der Pease Air National Guard Base, New Hampshire. Zu Erinnerung an den 65. Jahrestag der „Rose of York“ wurde das Tankflugzeug vom Typ Boeing KC-135R ebenfalls mit dem Namenszug „Rose of York“ versehen.

Army Airforce Leutnant Joseph Couris ganz links auf dem Bild, der 1944 der erste Flugzeugkommandant auf dem B-17 Bomber "Rose of York" war. (Abb.2) 

 

Am 15. August 1944 führte er mit der B-17 "Rose of York" die „hochfliegende“ Formation der 306. Bomber Group zum Angriff auf den Flugplatz Eschborn.

 

Bildquelle:

157TH AIR REFUELING WING 157, arw.ang.af.mil

 

 

 

 

 

Quellen:

Vintage Wings of Canada, vintagewings.ca “Rose of York“

Roger Freeman Collection, americanairmuseum.com

157TH AIR REFUELING WING 157, rw.ang.af.mil

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 - 2019, Fliegerhorst-Eschborn.de